Vsa System Forex




Vsa System ForexUber VSA fur FOREX VSA fur FOREX ist Teil der Tradeguiders Paketlosungen Das Paket nutzt eine sorgfaltig ausgewogene Auswahl an Produkten aus dem TradeGuider Portfolio aus Software, Bildung und Dienstleistungen. TradeGuider Systems widmet sich der kontinuierlichen Entwicklung von Software-Systemen und Bildungs-Dienstleistungen fur Handler und Investoren. Es hat TradeGuider RT und EOD, die hoch angesehenen Entscheidungsunterstutzungssysteme, die von seriosen Investoren, Handlern, Geldmanagern, professionellen Analysten und Borsenmaklern in uber 30 Landern weltweit eingesetzt werden, entwickelt. Um die Software zu unterstutzen, hat TradeGuider ein umfangreiches Online-Ressourcencenter entwickelt, um eine breite Palette an padagogischen und unterstutzenden Diensten basierend auf der Kernmethodik der Volumen-Ausbreitungsanalyse zur Verfugung zu stellen. Alle Pakete basieren auf der Methodik der Volumenverbreitungsanalyse. Volume Spread Analysis (VSA) ist eine leistungsstarke Methode, die von Veteran Trader, Tom Williams, die ein sehr erfolgreiches Mitglied eines professionellen Handelssyndikats in den 1960er Jahren war recherchiert und entwickelt. VSA baut auf der Pionierarbeit von Richard D. Wyckoff, einem beruhmten Handler aus den 1920er Jahren, auf, der seine Handelsentscheidungen uber Angebot und Nachfrage auf den Markten stutzt und wie sie untrennbar mit der beruflichen Tatigkeit verknupft sind. Wyckoffs Prinzipien werden noch an der Golden Gate University in San Francisco gelehrt. Klicken Sie hier fur weitere Informationen uber die Volumen-Spread-Analyse Methodik copy vsaforforex Forex-Handel mit erheblichen Verlustrisiko und ist nicht fur alle Anleger geeignet. Alle marktublichen Finanzprodukte tragen ein hohes Risiko fur Ihr Kapital. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollstandig verstanden haben und suchen Sie ggf. einen unabhangigen Rat. Forex-Handel mit VSA (Volume Spread Analysis) Die meisten Handler kennen technische und fundamentale Analysen. Es gibt mehrere Moglichkeiten, um diese beiden Methoden, um die Forex-Markt zu analysieren, aber im Allgemeinen die grundlegende Analyse untersucht die Grunde, dass der Markt bewegt und technische Analyse versucht, herauszufinden, wann die Bewegung auftreten wird. Es gibt einen dritten Ansatz fur die Analyse der Borsenkurse und der Devisenpreise. Es kombiniert das Beste aus sowohl fundamentalen als auch technischen Analysen, um gleichzeitig auf die Quothe - und Quotangeschwindigkeitsfragen zu antworten, die diese Methode als VSA bezeichnet (Volumenspannenanalyse - die Analyse der Volumenunterschiede). Geschichte der Volumenausbreitungsanalyse VSA ist eine Verbesserung gegenuber den Lehren von Richard D. Wyckoff, der 1888 im Alter von 15 Jahren mit dem Borsenhandel begann. In den 1910er-Jahren veroffentlichte Wyckoff seine wochentlichen Prognosen, die von uber 200.000 Abonnenten gelesen wurden. Seine Mailorderkurse sind noch heute verfugbar. Daruber hinaus wird die Wyckoff-Methode als Teil des Curriculums an der Golden Gate University in San Francisco angeboten. Wyckoff stand im Widerspruch zu Marktanalysten, deren Handel auf Chartformationen basierte. Er glaubte, da? mechanische oder mathematische Analysetechniken keine Chance hatten, mit richtiger Ausbildung und erfahrenem Urteil zu konkurrieren. Tom Williams, ein ehemaliger professioneller Borsenhandler in den 60er und 70er Jahren, verbesserte die Arbeit, die Wyckoff begann. Er betonte die Bedeutung von Preisdifferenzen (Preisspannen) im Verhaltnis zum Volumen und zum Schlusskurs. Williams war in einer einzigartigen Situation, die ihm erlaubte, seine eigene Methodologie zu entwickeln. Seine Recherchen sind seit der Veroffentlichung von 1993 seines Buches "Marketsquot" verfugbar. Ein Ansatz zur universellen Analyse VSA kann in allen Markten und mit verschiedenen Zeitrahmen verwendet werden, benotigt der Handler nur ein Volumen Histogramm in seinem Preis-Charts. In einigen Markten wie dem Aktienmarkt oder dem Futures-Markt sind die tatsachlichen Transaktionsvolumina verfugbar, doch in anderen Markten - wie zum Beispiel Forex, die nicht zentralisiert sind - sind die tatsachlichen Volumenzahlen nicht verfugbar. Allerdings bedeutet dies nicht, dass ein Handler kann nicht analysieren Devisenmarkt Volumina, muss er einfach analysieren die Lautstarke auf jedem Tick beobachtet. Forex Volumen kann durch die Menge der Aktivitat in jedem Balken oder Leuchter dargestellt werden. Man muss bedenken, dass die gro?en professionellen Handler stark beteiligt sind, wenn es eine Menge Aktivitat auf einem Leuchter gibt. Umgekehrt bedeutet eine geringe Aktivitat, dass professionelle Handler sich der Bewegung enthalten. Jedes Szenario kann Auswirkungen auf das Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage haben und damit dem Handler eine kurzfristige und mittelfristige voraussichtliche Marktausrichtung ermoglichen. Was ist eine Analyse der Volumendifferenzen VSA sucht nach Unterschieden zwischen Angebot und Nachfrage, die vor allem durch die gro?en Forex-Spieler geschaffen werden: professionelle Handler, Institutionen, Banken und Market Maker. Die Transaktionen dieser professionellen Handler sind deutlich sichtbar auf einem Chart, vorausgesetzt, dass youre ein Forex-Handler, der sie lesen kann wei?. Um das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage zu ermitteln, untersucht VSA die Wechselwirkung zwischen drei Variablen auf einem Forex-Chart, um das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage zu ermitteln und die wahrscheinliche kurzfristige Marktrichtung: Die Menge des Volumens auf einer Preisleiste Preisvariationen , Oder der Bereich (hoch und niedrig) Der Schlusskurs. Anhand dieser drei Informationen wird ein qualifizierter Handler eindeutig erkennen, ob sich der Markt in einer der vier folgenden Phasen befindet: Kumulation (Professionelle Kauf zu Gro?handelspreisen) Mark-up (bullische Bewegung) Vertrieb (Verkaufspreise) (Barische Bewegung) Die Bedeutung und die Bedeutung des Volumens scheint von den meisten Anfangern schlecht verstanden zu werden, ist aber ein sehr wichtiger Bestandteil bei der technischen Analyse eines Charts. Ein Preisschema ohne Volumen ist wie ein Auto ohne Tank. Das Volumen gibt die Halfte der Informationen, wahrend die andere Halfte durch das Studium der Differenz der Preise (der Bereich) gefunden wird. Das Volumen zeigt immer die Transaktionsbetrage an und der Preisbereich zeigt die Bewegung in Bezug auf diese Menge an. Dennoch kann ein Bullenmarkt entweder mit hohen oder niedrigen Volumina existieren, die Preise konnen sich in einem horizontalen Bereich bewegen oder sogar mit einem identischen Volumen fallen. Dies deutet darauf hin, dass es andere Faktoren gibt, die beim Betrachten eines Diagramms berucksichtigt werden mussen. Grundlegende Volumen-Spread-Analyse Grundsatze Jeder Markt bewegt sich auf das Angebot und Nachfrage von professionellen Spielern erstellt. Wenn es mehr kaufen als verkaufen, dann ist der Markt steigt. Wenn es mehr verkaufen als kaufen, geht der Markt unter. In der Praxis sind die Finanzmarkte nicht so leicht zu lesen, es gibt auch viele Informationen zu berucksichtigen, wenn man eine Geschichte der Preise. Dieses wichtige Konzept wird oft von den meisten nicht-professionellen Handlern ubersehen. Das oben beschriebene Grundprinzip ist richtig, aber Angebot und Nachfrage funktionieren tatsachlich an den Finanzmarkten unterschiedlich. Fur einen Markt zu Trend nach oben, muss es mehr kaufen als verkaufen, aber Kaufauftrage sind nicht der wichtigste Faktor. Fur einen echten Aufwartstrend muss es einen Mangel an Verkaufsauftragen (Vertrieb) geben. Die meisten Handler sind vollig nicht bewusst, dass erhebliche Kauf kann zu niedrigeren Preisen wahrend der Akkumulationsphase auftreten. Dieser Kauf von professionellen Spielern erscheint tatsachlich auf einem Chart als baissiger Leuchter mit einem Volumen-Spike. VSA lehrt, dass die Macht eines Marktes in einem barischen Leuchter gezeigt wird, und umgekehrt, die Schwache eines Marktes wird in einem zinsbullischen Kerzenleuchter gezeigt. Dies ist genau das Gegenteil von dem, was die meisten Handler denken. Fur einen wirklichen Abwartstrend muss es einen Mangel an Kaufauftragen geben. Die einzigen Handler, die ein solches Kaufniveau bieten konnen, sind professionelle und institutionelle Anleger, aber sie haben sich bereits positioniert, um auf dem vorherigen hohen Kursniveau auf dem Chart wahrend der Vertriebsphase zu verkaufen. Selling von Profis ist auf einem Diagramm von bullish Leuchter mit hohen Spikes in Volumen dargestellt, Schwache erscheint auf den oberen Bars. Da es sehr wenig zu kaufen, wird der Markt weiter fallen, bis die Phase des Ruckgangs (Mark-down) abgeschlossen ist. Professionelle Handler kaufen wahrend des Verkaufs, die haufig das Ergebnis der schlechten Wirtschaftsnachrichten Ankundigungen solche schlechte Nachrichten ermutigt die Massen (die Herde) zu verkaufen (fast immer mit einem Verlust). Der Kauf von Profis ist daher auf bearish oder nach unten Leuchter Diese Art von Aktivitat hat sich seit uber 100 Jahren, aber die meisten Anfanger Handlern haben noch nicht gehort, bis jetzt. Wie man vor Ort und Handel Volumen Spread-Analyse Lassen Sie uns jetzt ein klares Beispiel fur die Verteilung, die den massiven Verkauf von professionellen Handlern wahrend eines steigenden Marktes zeigt. Die untenstehende Forex-Chart zeigt die USDCHF mit 30-Minuten-Bars. Dieser Markt war in der Markup-Phase, bis die 1 bar, die eine massive Volumen-Spike hat. Diese bullishe Bar schlie?t in der Mitte ihres Bereichs. Dies ist ein Signal, das darauf hinweist, dass professionelle Handler auf den Markt zuruckkehren, um bei der Beobachtung der Bar zu verkaufen, ein Handler muss sich bewusst sein, dass die Aktivitat auf dem Volumen Histogramm zeigt nicht nur den Kauf, ansonsten das Schlie?en der Bar ware nicht in Die Mitte des Bereichs. Professionelle Handler verkaufen wahrend bullishe Bars, wenn die Herde kauft Diese Art von Bar erscheint haufig nach einer wirtschaftlichen News-Ankundigung, die zu einem steigenden Markt zu fuhren scheint, fuhrende Einzelhandels-Devisenhandler, um lange Positionen zu initiieren. Professionelle Handler nutzen diese Moglichkeiten, um ihre Long-Positionen zu liquidieren und Short-Positionen zu initiieren. Ein gut ausgebildeter Trader versteht sofort, dass eine Bar, die in der Mitte des Bereichs schlie?t und mit gro?em Volumen bedeutet, dass ein Transfer zwischen Profis und der Herde stattfindet, die bald auf der schlechten Seite des Handels enden wird. Professionelle Handler werden im Einzelhandel (Vertrieb) verkaufen, nachdem sie Kaufpositionen zu Gro?handelspreisen (Akkumulation) eingeleitet haben. Der Transfer zu schwachen Investoren setzt sich auf Bar 2 fort. Ein erfahrener Handler kann sehen, dass Bar 3 nunmehr nach unten geht und bestatigt, dass ein gro?er Teil des Verkaufs auf der vorherigen Bar war. Dont Teil der quotherdquot In der Tabelle unten, haben Profis ihre Positionen an die Massenoffentlichkeit, die so genannte quotherdquot verkauft. Die neuen Kaufer finden sich jetzt in langen Positionen zu verlieren. Die Preise konnen nicht hoher steigen, wenn die Profis keine hoheren Preise unterstutzen. Ohne Kaufer, um den Markt zu unterstutzen, fallen die Preise wahrend der Mark-down-Phase. Fur einen wahren Abwartstrend muss es einen Mangel an Kauf geben. Die einzigen Handler, die in der Lage sind, zu solchen Preisen zu kaufen, sind Fachleute, aber sie verkauften, wahrend die Preise hoch waren, wahrend der Vertriebsphase. Nachdem der Markt gefallen ist, werden professionelle Handler wieder zum Kauf zuruckkehren und die Herde wird gezwungen sein, mit erheblichen Verlusten zu verkaufen. Der Zyklus wiederholt sich immer wieder. Dies ist, wie die Markte arbeiten Professionelle Handler sind auf mehrere Markte und in verschiedenen Zeitskalen spezialisiert, wird dieser Zyklus daher in allen Zeitskalen: 30 Minuten, 1 Stunde, 1 Tag, etc. gefunden werden. VSA arbeitet mit allen Finanzmarkten wie Forex, Aktien Und Futures. VSA ist eine Marktanalyse-Technik, die auf den Transaktionen der gro?ten Marktteilnehmer basiert, die es die Handler uber die Grunde und die Zeit informiert, in der professionelle Handler auf dem Markt positioniert werden.